Freie Trauung im Mörtelwerk

Ute und Felix durfte ich bei ihrer freien Trauung im Mörtelwerk begleiten. Wir machten zuerst urbane Fotos auf einem stillgelegten Gleisbett am Plagwitzer Bahnhof, anschließend gab es Kaffee und Kuchen im Mörtelwerk und die freie Trauung fand unter freiem Himmel in den Abendstunden statt. Der zeitliche Ablauf ermöglichte den Gästen und dem Brautpaar eine wirklich angenehme und entspannte Hochzeitsfeier und nach der Trauung konnten wir sogar noch das letzte Abendlicht einfangen.

 

Decorative Image

Weitere Stories

MENÜ SCHLIESSEN